Ab welchem Alter wird OCD bei Faltohrkatzen behandlungsbedürftig?

 

Jede Faltohrkatze hat OCD (Osteochonrodysplasie). Das beweisen die gefalteten Ohrmuscheln.

Durch die nach vorne gekippten Ohrmuscheln hört eine Faltohrkatze schlechter als eine Katze deren Ohrmuscheln aufrecht nach oben stehen, aber Schmerzen hat die Faltohr-Katze wegen der abgeknickten Ohrmuscheln nicht.

Schmerzen kann die Faltohrkatze an den Gelenken bekommen - zum Beispiel an den Pfoten und am Schwanz.

Aber nicht jede Faltohrkatze hat Schmerzen und muss wegen OCD tierärztlich behandelt werden.

Dennoch fragen sich viele Faltohr-Katzenhalter:

Wann werden bei meiner Faltohrkatze Schmerzen aufgrund von OCD auftreten?

 

In der einschlägigen Literatur liest man, dass Symptome von OCD in jedem Lebensalter auftreten können, unabhängig davon, ob die Faltohr-Katze ein oder zwei Allele für diese unheilbare Erbkrankheit trägt.

 

Auf dieser Seite möchte ich über das Alter der Faltohrkatzen berichten, wann ihre Halter die Behandlungsbedürftigkeit - also die Schmerzhaftigkeit - von OCD erstmals bemerkt haben.

Also: Wie alt war die Faltohrkatze, als der Halter die ersten Schmerzen bei der Faltohrkatze bemerkt hat?

 

In den vergangenen Jahren wurde viel über OCD erforscht und berichtet.

Meine ersten Artikel über OCD stammen aus dem Jahre 2017.

Seitdem habe ich viele Berichterstattungen von Katzenhaltern bekommen deren Katzen schwer an OCD erkrankt sind. Und es kommen ständig neue Nachrichten hinzu. Man kann davon ausgehen, dass über 35 Prozent der Faltohrkatzen eine behandlungsbedürftige, schmerzhafte OCD bekommen.

 

Anhand der mir zugesandten Krankengeschichten von Faltohr-Katzenhaltern möchte ich behaupten, dass eine OCD, die behandlungsbedürftig, also schmerzhaft ist,  meistens schon in den ersten zwei Lebensjahren einer Faltohrkatze auftritt, egal ob die Katze homozygot oder heterozygot für OCD ist.

 

Aufgrund meiner Recherchen habe ich feststellen können, dass sich bei den meisten Faltohrkatzen eine behandlungsbedürftige, schmerzhafte OCD in einem Alter von 6 Monaten bis zwei Jahren bemerkbar gemacht hat. Die meisten Faltohrkatzen aus meiner Statistik haben nur ein Gen für Faltohren, für OCD, sind also heterozygot für das Faltohr-Gen.

 

Meine Statistik zeigt weiter, dass nur in seltenen Fällen Katzenhalter bei ihren Faltohr-Katzen erst in einem Alter von vier oder fünf Jahren eine schmerzhafte OCD bemerkt haben. Dazu sollte man auch bedenken, dass nicht jeder Katzenhalter seine Katze extrem intensiv beobachtet. Ich meine damit, dass die Katze schon länger Schmerzen gehabt haben könnte, der Halter die Schmerzen aber nicht bemerkt hat.

 

Heißt das etwa: Wenn meine Katze - bis sie zwei oder drei Jahre alt ist - keine schmerzhafte OCD bekommen hat, sie bis zum Lebensende von den Schmerzen dieser Krankheit verschont bleiben wird?

Das ist hier die Frage und ich möchte Sie um Ihre Mitarbeit bitten.

 

Die Krankengeschichten der Faltohrkatzen und die Statistik können Sie HIER einsehen.

 

Sollten Sie eine Faltohrkatze haben, die erst im höheren Alter an einer behandlungsbedürftigen, schmerzhaften OCD erkrankt ist,

schreiben Sie bitte eine Mail an Birgitta.

 

 


 

Weil ich immer noch viele Krankengeschichten von Haltern erkrankter Faltohrkatzen bekomme, möchte ich diese Seite dazu nutzen, um weitere Schicksale von behandlungsbedürftigen Faltohrkatzen mit schmerzhafter OCD zu veröffentlichen.

Öffentliche Aufklärung ist das Allerwichtigste.

 

Gleichzeitig bedanke ich mich bei den Katzenhaltern, die mit den Krankengeschichten ihrer Katzen zur Aufklärung um diese unheilbare Krankheit OCD beigetragen haben. DANKE!

 


Juli 2022

In der Bilder-Galerie finden Sie Informationen über den Kater Denver:

Fotos, Röntgenaufnahmen und einen OCD-Test.

Kater Denver ist heterozygot für OCD. Er hat nur ein Allel für die Erbkrankheit.

 

Denver ist jetzt drei Jahre alt. Sina, seine Halterin, hat vor einem halben Jahr die Krankheit bemerkt, als der Kater sich nicht mehr so viel bewegen wollte. Er hat sich mehr und mehr verkrochen und das Hoch- und Runter-Springen viel ihm schwer. Seitdem ist Kater Denver in tierärztlicher Behandlung.

 

Mit anderen Worten:

Bei Kater Denver ist die Behandlungsbedürftigkeit von OCD in einem Alter von 2,5 Jahren aufgefallen.