Kuriositäten

 

Haben Sie auch eine Katze, von der man denkt:

Diese Fellfarbe ist aus genetischer Sicht gar nicht möglich?

 

Dann senden Sie ein Foto an

birgitta(at)katzengenetik.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cream Katze

 

mit Flecken in Blue.

 

 

 

 

Chocolate-White

mit Fawn-Fleck

 

 

 

 

 

 

 

Miezi - ausgesetzte Katze

 

red-non-Agouti

 

Pigment-Flecken auf dem Nasen-spiegel

Fotoquellen - auf Anfrage

 

 

Kann BARFEN gefährlich sein?

Neuigkeiten über BARFEN

 

20.01.2018
Nicht zu glauben!
Da gibt es etliche bildungsarme Menschen, die für eine Katze mit kahlen Stellen am Körper 2.000 EUR bezahlen.
Auf diese "Rasse" - Lykol - hat die Welt wirklich gewartet.
"Deutschlands einzige Werwolf-Katze"
heisst es in dem Artikel der BILD-ZEITUNG am 20.01.2018.
Was Menschen wehrlosen Tieren so alles antun, es ist nicht zu fassen.
Die autonomen Katzenvereine werden sich wahrscheinlich schon jetzt über die Einnahmen aus der Erstellung der Ahnentafeln von Katzen mit kahlen Flecken im Fell heimlich erfreuen. 
Ina Sunkel-Hummel aus Pirmasens hat eine Werwolf-Katze (Lykoi)
von einem Tier-Händler aus Prag für 2.300 EUR
(Tier: 2.000 EUR, Transport: 300 EUR ) gekauft.
Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters.
Oder:
Wie werde ich berühmt,
wenn ich selbst nichts zu bieten habe?
Ganz einfach:
durch mein Tier.
Wenn Sie wissen wollen, wie eine Katze mit kahlen Stellen im Fell aussieht, klicken Sie auf den Link (unten).
Artikel -
gefunden in der Bild-Zeitung am 20.1.2018

 

Und DAS müssen Sie unbedingt auch noch lesen:

Sollten wir wirklich Werwolfkatzen züchten?